Mittwoch, 17. Juli 2013

Hase Graffiti Buxtehude.

Wo ist der Igel. Der Hase als Graffiti ist schon mal da. Ick bün all dor. Hase Graffiti in Buxtehude, sehr passend. (Graffito Hase, wäre richtiger)

Ginge auch als Garagenbemalung durch. Graffiti Garage Hase und Igel, . . . Urban Art Buxtehude ...


.
 Streetart Graffiti Hase und Igel Buxtehude. Graffito Hase.

Malvorlage oder lustiger Aufkleber:   Hasen und Igel folgen.  Ein Hai ist schon im Blog.

Buxtehuder links:  Gyros Catering   für Konfirmation, Hochzeit, Feierern in der Familie, Verein oder Sportclub. Urban Art, lecker essen, ...

Kommentare:

  1. Pavel Puchov P183 aus Moskau. Der Bansky Moskaus. Dahin ist der Weg noch weit. Wohin führt der Weg aus Buxtehude? Nach Hamburg? Das ist immerhin das Tor zur Welt. Lagerfeld weiß darauf hin: aber eben auch nur erst Mal das Tor zur Welt.

    P183 lebt leider nicht mehr. Wurde nur 29 Jahre alt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheiß Autokorrektur, oder?

      Löschen
  2. Buxtehude und P183 zusammen zu bringen: wow, das ist mutig. Warum nicht gleich Bansky und London im Vergleich zu Buxtehude. Stolzes Provinznest in Niedersachsen. Bunte Farbe ist nicht gleich Streetart.

    AntwortenLöschen
  3. Wo kann man das Graffiti vom Hasen finden? Buxtehuder Stadtführungen zeigen sowas ja leider nicht. Ich bin oft für Supervision in Buxtehude und spazier nach einem Supervisions-Coaching immer gerne mal durch die Stadt.

    AntwortenLöschen

Mh. Aha. Kommentar? Danke! Urban Art Blog.